Lob der Realität

Nein, ich bestreite nicht, dass das Internet uns viele Vorteile gebracht hat. Nicht nur E-Books, Emails, auch die Möglichkeiten virtueller Workshops und Arbeitsgruppen. Egal, wo die Teilnehmer wohnen, ob in Buxtehude oder in Lugano, egal, wann sie Zeit haben, man kann miteinander diskutieren und lernen. Nicht zu vergessen: Man kann alles nachlesen, was die anderen gesagt haben.
Ich habe selbst an Workshops im Internet teilgenommen und auch welche geleitet.

Und dennoch will ich die Realität nicht missen. Gemeinsam an einem Tisch sitzen, über die eigenen und die fremden Texte zu diskutieren, sich die Köpfe heißreden, ob die widerborstige Heldin dem König tatsächlich die Zaubersprüche verrät oder mit welchem Trick sie ihn übertölpeln würde, das hat etwas.
Weil es Rede und Gegenrede sofort gibt. Niemand hat Zeit, erst stundenlang seine Antwort abzuwägen und wohlgesetzte Antworten zu formulieren.
„Erzähl deinen Plot, fang beim Protagonisten an, welches ist der Konflikt, worum geht es?“
Und plötzlich spricht die Autorin frei von der Leber weg, die Geschichte wird lebendig. Manchmal ist es gut, wenn es keine lange Zeit zum Überlegen gibt. Der innere Zensor hat keine Zeit entsetzt aufzuschreien. Und auch die anderen werfen ihre Ideen ungefiltert in den Ring.
Wir haben Glück. Wir können beides. Nicht nur bei Workshops. Wir müssen uns nicht für entweder – oder entscheiden. Entweder E-Books oder Print. Entweder online Händler oder Buchhändler um die Ecke.
Wir können beides nutzen. E-Books und Print. Online Händler und Buchhändler um die Ecke. Und Internet-Kurse und Workshops in der Realität.
Auch wenn immer wieder ein „Entweder – Oder“ aufgebaut wird.

Link: Workshops und Seminare für Autoren

Ich habe nichts dagegen, wenn Ihr diesen Blog teilt, verlinkt, weiter empfehlt. Wenn Ihr anderer Meinung seid, scheut Euch nicht, es mir zu mailen oder in FB zu kommentieren! Ihr könnt auch eure Texte für ein Beispiellektorat vorschlagen.

Spannung – der Unterleib der Literatur
Die hohe Kunst, den Leser zu fesseln und auf die Folter zu spannen

Impressum Homepage Hans Peter Roentgen

 

 

Advertisements
Lob der Realität

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s