Ich habe mich beleidigt!

Bisher war ich ja naiv. Ich ahnte nicht, welche furchtbaren Beleidigungen dem Gehege meiner Zähne regelmäßig entfleuchten. Doch die Ritter der politischen Korrektheit haben mich jetzt aufgeklärt. Benutze dieses schlimme Wort nie mehr, rufen sie mir zu. Tue Buße, denn du bist ein schlimmer Mensch und schürst Vorurteile!

Ich muss es gestehen. Es hilft nichts. Ich bin Dia …

Um Gottes Willen Nein! Jetzt hätte ich es beinahe gesagt! Das schlimme, das verwerfliche Wort! Dabei ist es, nun ja, etwas, das man verschweigen sollte! Unbedingt!

Früher habe ich vor dem Essen Zucker gemessen. Blutzucker. Um zu wissen, wieviel Insulin ich spritzen muss. Sah ich fragende Blicke von anderen, habe ich gesagt: „Ich bin Dia xxxxxxxx“.

Das war natürlich falsch, grundfalsch und beleidigend. Richtig sollte ich sagen: „Ich bin ein Mensch mit Diabetes“.. Noch besser wäre es, gar nichts zu sagen. Bereiten wir den Mantel des Schweigens über Dinge, die unangenehm sein könnten.

Na gut, ich riskier es. Einmal. Wird danach nie wieder vorkommen. Versprochen. „Diabetiker“ ist das schlimme, das furchtbare Wort, das alle beleidigt. Womit ich nicht nur mich selbst beleidigt habe, sondern alle die, die unter der gleichen Krankheit leiden, gleich mit. So die neueste Sprachregelung der politisch Korrekten, die am liebsten alles unter den Teppich neuer Wortschöpfungen kehren wollen.

Ich gestehe: Bisher habe ich mich auch „Autor“ genannt. Statt „Mensch, der mit Wörtern hantiert“. Habe „lektoriert“, statt „menschliche Tätigkeiten mit der Verbesserung nicht ganz gelungener Formulierungen“ zu vollbringen.

Also, liebe Leserinnen und Leser (Entschuldigung: Liebe Menschen mit lesender Tätigkeit), vergessen Sie meine früheren Worte. Sie sollen nicht gesagt sein und hinfort gibt es nur noch Menschen mit unterschiedlichen Tätigkeiten. Seid umschlungen Millionen!

Euer Hans Peter Roentgen

PS: Die Dia …, äh, die Menschen mit Diabetes sind gar nicht so begeistert von dieser Sprachregelung. In einer Umfrage fanden ca 75% die alte, nicht korrekte Bezeichnung besser. Aber haben sich die Ritter der Korrektheit je darum gekümmert, was die Betroffenen selbst meinen?

Advertisements
Ich habe mich beleidigt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s